Unternehmerreise

01.08.2019 - 15:38 Uhr

International

Indien: Geschäftsreise

AHK-Geschäftsreise zum Thema „Energieeffizienz und Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien für Industriekunden in Indien" vom 14. bis 17. Oktober 20

Indien ist weltweit der drittgrößte Energiekonsument und mit einer installierten Leistungskapazität von 350 GW nach China und den USA auch drittgrößter Energieproduzent. Die indische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2022 die aktuell produzierte Leistung aus Erneuerbaren Energien von 77 GW auf 175 GW zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen Kapazitäten von 100 GW Solarenergie, 60 GW Windenergie, 10 GW Biomasse und 5 GW kleinen Wasserkraftanlagen aufgebaut werden.

Um dieses rasant wachsende Marktpotential nutzen zu können, laden wir Sie herzlich zu einer AHK-Geschäftsreise zum Thema „Energieeffizienz und Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien für Industriekunden in Indien" vom 14. bis 17. Oktober 2019 nach Neu-Delhi ein, die im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie stattfindet. Durchgeführt wird die Reise von der AHK Indien in Zusammenarbeit mit dem OAV – German Asia-Pacific Business Association.
 
Auf der Fachkonferenz am 15. Oktober  haben Sie als deutsches Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem indischen Fachpublikum zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für Sie individuelle Termine mit potenziellen Geschäftspartnern und relevanten indischen Entscheidungsträgern. Ihre diesbezüglichen Wünsche werden im Vorfeld abgefragt und bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.
 
Die AHK-Geschäftsreise richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen mit Geschäftsbetrieb in Deutschland aus den Bereichen der Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien.
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der AHK Indien