Coronavirus SARS-CoV-2 / Covid-19

11.01.2021 - 09:08 Uhr

Lockerung für Einzelhandel und Dienstleister

Neue FAQ-Liste unter anderem zu Click und Collect-Regelungen ab 11.01.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie spezifiziert die Vorgaben für Click und Collect-Services.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat eine neue FAQ-Liste zu den coronabedingten Beschränkungen ab dem 11. Januar 2021 veröffentlicht. Wesentliche Neuerungen gegenüber den bisherigen Regelungen beziehen sich auf:

  • Genauere Vorgaben für Click & Collect (teilweise auch Geltung für Dienstleistungen)
  • Pass- und Bewerbungsfotos auch durch Fotografen zulässig
  • Probefahrten von KFZ erlaubt

Bezüglich des seit dem 11. Januar zulässigen Angebot von Click und Collect-Services gelten folgende Vorgaben:

  • FFP2-Maskenpflicht für Kunden und Personal.
  • Im Schutz- und Hygienekonzept sind insbesondere Maßnahmen vorzusehen, die eine Ansammlung von Kunden etwa durch gestaffelte Zeitfenster vermeiden.
  • Die Bereitstellung von Waren zur Abholung darf nur an einem entsprechenden Abholschalter oder ganz außerhalb des Ladengeschäfts stattfinden.
  • Die Verkaufsräume als solche dürfen nicht für die abholende Kundschaft geöffnet werden.

Ferner legt die FAQ-Liste hinsichtlich Click und Collect-Services fest:

  • Computerservice und -reparatur: nur Annahme und Abholung, kein Verkauf oder Beratung, die Regelungen für Click und Collect gelten entsprechend.
  • Reparaturdienstleistungen in ansonsten zu schließenden Geschäften: nur Annahme und Abholung, kein Verkauf oder Beratung; die Regelungen für Click und Collect gelten entsprechend.
  • Probefahrten sind unter Beachtung der Hygieneregeln analog zu den Regeln für „Click und Collect“ möglich, d.h. es besteht die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken für Personal und Kunden und im Schutz- und Hygienekonzept sind insbesondere Maßnahmen vorzusehen, die eine Ansammlung von Kunden etwa durch gestaffelte Zeitfenster vermeiden. Kunde und Verkäufer sollten nicht gleichzeitig im Fahrzeug sitzen. Das Fahrzeug sollte nach jeder Probefahrt desinfiziert und gelüftet werden.

Die FAQ-Liste im Original finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.